Die Macht von Alaun


Ein Schutzbeutel ist ein leistungsstarkes und tragbares Hilfsmittel, dasjenige Ihnen helfen kann, sich vor negativen Energien und Einflüssen zu schützen. In dieser Schritttempo-für-Schritttempo-Rezept versiert Sie, wie Sie aus Alaun und anderen Schutzelementen zusammensetzen Schutzbeutel herstellen. Denken Sie daran, dieses Zeremonie mit einer gezielten Ziel und einem offenen Tätscheln anzugehen.

Materialien, die Sie benötigen:

  • Vorleger Sackerl (Schimmer nachdem Wahl)
  • Alaunkristalle oder -pulver
  • Schützende Kräuter (z. B. Rosmarin, Salbei, Lorbeerblätter)
  • Schutzkristalle (z. B. schwarzer Turmalin, Hämatit)
  • Kleines Stück Papier und Stift
  • Klarer Quarzkristall (optional)
  • Salböl (z. B. Lavendel, Weihrauch) (optional)

Schritttempo 1: Legen Sie Ihre Ziel starr

Finden Sie zusammensetzen ruhigen Ort, an dem Sie Ihre Leistungsfähigkeit subsumieren können. Hauchen Sie ein paar Mal tief durch und stellen Sie sich die schützende Leistungsfähigkeit vor, die Sie in den Sackerl Einfluss besitzen lassen möchten. Legen Sie starr, dass welcher Sackerl Sie vor negativen Energien schützen und ein Gefühl welcher Sicherheit vermitteln soll.

Schritttempo 2: Veredeln Sie den Sachet-Sackerl vor

Nehmen Sie den kleinen Sackerl und halten Sie ihn in Ihren Händen. Stellen Sie es sich qua ein Gefäß vor, dasjenige Ihre Absichten und Schutzelemente enthält. Sie können es zweitrangig personalisieren, während Sie Symbole oder Schutzzeichen aufwärts den Substanz sticken.

Schritttempo 3: Schreiben Sie Ihre Ziel

Schreiben Sie aufwärts dem kleinen Zettel Ihre Schutzabsicht aufwärts. Es könnte ein einfacher Sprung sein wie „Selbst bin vor aller Negativität geschützt“ oder irgendetwas Persönlicheres. Kniffen Sie dasjenige Papier und legen Sie es in den Sackerl.

Schritttempo 4: Fügen Sie dasjenige Alaun hinzu

Nehmen Sie die Alaunkristalle oder dasjenige Alaunpulver und schenken Sie sie in den Sackerl.

Schritttempo 5: Kräuter und Kristalle pastieren

Schenken Sie eine Prise welcher schützenden Kräuter und ein paar kleine schützende Kristalle in den Sackerl. Unterordnen Sie sich beim Hinzufügen jedes Elements aufwärts seine Leistungsfähigkeit, die die von Ihnen festgelegten Schutzabsichten verstärkt.

Schritttempo 6: Versiegeln und flechten

Schließen Sie den Sackerl, während Sie die Ränder zusammenziehen und sie mit welcher Schnur oder dem Tonband festbinden. Stellen Sie sich beim Schnüren des Knotens die schützende Leistungsfähigkeit vor, die den Sackerl versiegelt.

Schritttempo 7: Laden Sie dasjenige Sachet aufwärts

Halten Sie den Sackerl in Ihren Händen und schließen Sie die Augen. Nehmen Sie sich zusammensetzen Moment Zeit, um sich ein helles, strahlendes Licht vorzustellen, dasjenige den Sackerl umgibt und ihn mit schützender Leistungsfähigkeit erfüllt. Nebst Drang können Sie dasjenige Beutelchen zweitrangig mit einem Salböl salben.

Schritttempo 8: Segen und Anschaltung

Halten Sie den Sackerl nah an Ihr Kardia und sprechen Sie zusammensetzen kurzen Segen oder eine Ratifizierung, wie zum Paradebeispiel „Dieser Sackerl ist mein Zeichen und Beschützer.“ Selbst bin sicher und von positiver Leistungsfähigkeit umgeben.“ Spüren Sie, wie sich die Leistungsfähigkeit im Sackerl aufbaut.

Schritttempo 9: Tragen und verwenden

Stecken Sie den Sackerl in Ihre Handtasche oder Hosentasche oder hängen Sie ihn irgendwo in Ihrer Nähe aufwärts, wo er seine schützende Leistungsfähigkeit entstehen kann. Zu welchem Zeitpunkt immer Sie dasjenige Bedürfnis nachdem zusätzlichem Schutzmechanismus verspüren, halten Sie den Sackerl in Ihren Händen und stellen Sie sich vor, wie seine Leistungsfähigkeit Sie in zusammensetzen sicheren Kokon hüllt.


Ähnliche Artikel

Zeremonielle Magie

Ein übliches zeremonielles Zauberritual folgt einem strukturierten Format, dasjenige aus verschiedenen Phasen besteht: Zubereitung: Welche

Mehr Lesen

Nora Sporn

Bloggerin Nora Sporn erforscht vegane Lebensweisen, Hexerei, Esoterik, Yoga, Tarot, Kinderspielzeug, Hoodoo und Voodoo.

Persönlicher Favorit

Gesponsert

Erkunden